In dem 45 bis 60 Minuten dauernden psychologischen Gespräch erfolgt nach einer Bestandsaufnahme das ressourcenorientierte Erarbeiten des persönlichen Lösungsweges. Es werden erste Schritte aufgezeigt und/oder Empfehlungen mit auf den Weg gegeben.

Der Inhalt des Personal Coaching richtet sich nach dem Anliegen der Teilnehmer. Er könnte z.B. Burnoutprävention sein. Die Teilnehmer erhalten bereits einige Wochen vor dem Termin einen Stressmanagement-Fragebogen per Post. Dieser Fragebogen dient als Grundlage für das Gespräch. Aufgrund der Erfahrung der Beraterinnen kann eine evtl. bestehende Burnoutgefährdung erkannt oder ausgeschlossen werden.

Daneben könnten Zeitmanagement, Führungskräfte-Coaching, Gruppenaufbau oder auch ganz persönliche Themen zur Sprache kommen. Die psychologischen Beraterinnen sind es gewohnt, sich offen und flexibel auf die verschiedensten Themen und Fragestellungen einzustellen.

Gern werden auf Wunsch der Teilnehmer die Lebenspartner oder -partnerinnen in das Gespräch integriert. Der Inhalt wird vertraulich und diskret behandelt.

Abschließend erhalten die Teilnehmer zusammen mit den Arztberichten einen kurzen Bericht der Sitzung.